Morgenecho - Interview: Strafzölle auf Metall: Sorge um Arbeitsplätze in NRW | Audio der Sendung vom 02.03.2018 09:06 Uhr (2.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Mitarbeiter von Thyssenkrupp zieht am Hochofen im Stahlwerk eine Probe, Quelle: Oliver Berg/dpa

Morgenecho - Interview

Strafzölle auf Metall: Sorge um Arbeitsplätze in NRW

02.03.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 02.03.2019 | Quelle: WDR

Donald Trump will Strafzölle auf Metallimporte einführen. Der europäische Stahlverband rechnet mit einer Halbierung der Exporte nach Amerika. Der Absatzmarkt im Stahlland NRW könne unter Druck geraten, warnt Heiko Reese, Stahlexperte der IG Metall.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: