Morgenecho - Interview: Zivilgesellschaft im Aufbruch? | Audio der Sendung vom 13.10.2018 06:43 Uhr (13.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Demonstranten in München bei der Demo #ausgehetzt mit einem Schild "Gemeinsam gegen die Politik der Angst" (22.07.2018), Quelle: dpa

Morgenecho - Interview

Zivilgesellschaft im Aufbruch?

13.10.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 12.10.2019 | Quelle: WDR

#unteilbar und #ausgehetzt: Tausende Menschen gehen zur Zeit wieder für eine offene Gesellschaft auf die Straße. Es sei schwierig, Proteste dieser Größenordnung stetig zu wiederholen, doch könnten sie ein dauerhaftes Engagement im Alltag bewirken, so Protestforscher Prof. Dieter Rucht im Interview.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: