Morgenecho - Interview: "Zschäpe hat viel geredet aber wenig gesagt" | Audio der Sendung vom 04.07.2018 07:37 Uhr (4.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Angeklagte im NSU Prozess, Beate Zschäpe, sitzt am 20.12.2017 neben ihrem Anwalt Mathias Grasel im Oberlandesgericht in München (Bayern), Quelle: dpa

Morgenecho - Interview

"Zschäpe hat viel geredet aber wenig gesagt"

04.07.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 04.07.2019 | Quelle: WDR

Zum Ende des NSU-Prozesses resümiert Mehmet Daimagüler, Anwalt der Nebenklage: Elementare Fragen, wie die wahre Größe des NSU und die Rolle der Verfassungsschutzbehörden, seien unbeantwortet geblieben. Er hätte sich mehr Aufklärung gewünscht.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: