Mosaik: Filmbesprechung: "Werk ohne Autor" | Audio der Sendung vom 02.10.2018 08:21 Uhr (2.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Filmszene "Werk ohne Autor" mit Tom Schilling als Kurt Barnert, Quelle: BUENA VISTA INTERNATIONAL / Pergamon Film / Wiedemann & Berg Film

Mosaik

Filmbesprechung: "Werk ohne Autor"

02.10.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 02.10.2019 | Quelle: WDR

Florian Henckel von Donnersmarck taucht mit der fiktiven Künstlerbiographie "Werk ohne Autor" erneut in die deutsche Vergangenheit ein, in Nationalsozialismus, DDR und Bundesrepublik. Kai Löffler stellt den Film vor.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: