Mosaik: Filmkritik: "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" | Audio der Sendung vom 25.01.2018 08:08 Uhr (25.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Sam Rockwell (Officer Jason Dixon, l) und Frances McDormand (Mildred Hayes) in einer Szene des Films "Three Billboards outside Ebbing, Missouri", Quelle: Twentieth Century Fox / dpa

Mosaik

Filmkritik: "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

25.01.2018 | 8 Min. | Verfügbar bis 25.01.2019 | Quelle: WDR

Eine Frau legt sich mit den Bürgern und der Polizei an: Weil der Mörder ihrer Tochter 7 Monate nach der Tat noch nicht gefasst ist. Auf großen Werbetafeln klagt sie an. Sigrid Fischer stellt den Film vor.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: