Nahaufnahme: Altenpflege: Leiharbeit fischt Fachkräfte ab | Audio der Sendung vom 04.10.2018 09:45 Uhr (4.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

ARCHIV: Ein Pfleger hilft einer Seniorin aus einer Tasse zu trinken, Quelle: dpa-tmn

Nahaufnahme

Altenpflege: Leiharbeit fischt Fachkräfte ab

04.10.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 04.10.2022 | Quelle: Inforadio vom rbb

Leiharbeit in der Altenpflege hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Viele Pflegefachkräfte wechseln entnervt und überlastet aus festen Anstellungen. Junge Pfleger fangen gar nicht erst in einem Heim an zu arbeiten, sondern gehen direkt in die Leiharbeit - abgeschreckt von Erfahrungsberichten fester Pflegekräfte, die sie in ihrer Ausbildung kennenlernen. Damit fördert der Fachkräftemangel in der Altenpflege ein Geschäftsmodell, bei dem Heime für geliehene Arbeitskräfte sehr viel mehr Geld ausgeben als für das eigene Personal. Tina Friedrich hat sich das mal genauer angeschaut.

Darstellung: