Nahaufnahme: Die Erdgasleitung EUGAL in Brandenburg | Audio der Sendung vom 02.11.2018 09:45 Uhr (2.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Fotos von der Baustelle der EUGAL-Leitung in Brandenburg /Foto: rbb/Inforadio/Th.Rautenberg, Quelle: rbb/Inforadio/Th.Rautenberg

Nahaufnahme

Die Erdgasleitung EUGAL in Brandenburg

02.11.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 02.11.2022 | Quelle: Inforadio vom rbb

Wer derzeit durch Ostbrandenburg fährt, kann sie an verschiedenen Stellen sehen: Große, schwarze Rohre, die zur Erdgasleitung EUGAL zusammengeschweißt werden. Das ist Millimeterarbeit unter freiem Himmel.  Ab Ende 2019 soll die neue Leitung russisches Erdgas von der Ostsee nach Tschechien und damit quer durch Brandenburg transportieren. So geräuschlos die Trasse genehmigt wurde, so heftig wird über die Herkunft des Gases diskutiert. Inforadio-Reporter Thomas Rautenberg hat sich bei den Pipeline-Bauern umgesehen.

Darstellung: