Nahaufnahme: Experte: "Facebook profitiert von der Wut seiner Nutzer" | Audio der Sendung vom 26.04.2018 09:45 Uhr (26.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Zum Themendienst-Bericht von Benedikt Wenck vom 7. Dezember 2017: Die modernen Datenkraken sind Online-Dienste: Sie sammeln alle möglichen Nutzerdaten., Quelle: dpa-Zentralbild

Nahaufnahme

Experte: "Facebook profitiert von der Wut seiner Nutzer"

26.04.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 26.04.2022 | Quelle: Inforadio vom rbb

Die Gründer des "Zentrums für Humane Technologie” nördlich von San Francisco im Silicon Valley fühlen sich durch den jüngsten Datenskandal bei Facebook bestätigt. Die ehemalige Mitarbeiter und Investoren von Facebook, Google und anderen Tech-Unternehmen haben bereits sieben Millionen Dollar für eine Kampagne namens "The Truth about Tech" ("Die Wahrheit über Tech") gesammelt. Damit wollen sie Schüler, Lehrer und Eltern über Gefahren sozialer Netzwerke aufklären. ARD-Korrespondent Marcus Schuler berichtet.

Darstellung: