Nahaufnahme: Jugendliche in Georgien: "Sie wollen mehr Freiheit" | Audio der Sendung vom 10.10.2018 09:45 Uhr (10.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Technoclub Bassiani in Tiflis, Georgien, Quelle: instagram.com/basssiani

Nahaufnahme

Jugendliche in Georgien: "Sie wollen mehr Freiheit"

10.10.2018 | 8 Min. | Verfügbar bis 10.10.2022 | Quelle: Inforadio vom rbb

Seit 1991 ist Georgien unabhängig. Davor war das Land fast immer unter Fremdherrschaft, zuletzt als Teil der Sowjetunion. In den 2000er Jahren kam Staatspräsident Michail Sakaschwili an die Macht. Er steht für die Abschaffung der Korruption, aber auch für Machtmissbrauch. Mit der neuen Regierung tut sich aber etwas in Georgien. Sabine Stöhr berichtet aus Tiflis.

Darstellung: