Nahaufnahme: Karl-Marx-Rap auf Chinesisch | Audio der Sendung vom 07.05.2018 09:45 Uhr (7.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der chinesische Präsident Xi Jinping nimmt an einer Veranstaltung zum Gedenken an den 200. Geburtstag von Karl Marx in der Großen Halle des Volkes teil. (Bild: dpa), Quelle: XinHua

Nahaufnahme

Karl-Marx-Rap auf Chinesisch

07.05.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 07.05.2022 | Quelle: Inforadio vom rbb

Nicht nur Deutschland erinnert in diesen Tagen an seinen weltberühmten Philosophen Karl Marx, der am 5. Mai vor 200 Jahren geboren wurde. Auch in China wird er verehrt - seine Ideen und Theorien, der Marxismus, gehören bis heute zur offiziellen Staatslehre. Das Land lässt kaum etwas unversucht, um an Marx zu erinnern - selbst ein Rap gehört dazu, wie ARD-Korrespondent Axel Dorloff berichtet.  

Darstellung: