Neugier genügt - Redezeit: Greenwashing - Im Supermarkt rettet man nicht die Welt | Audio der Sendung vom 28.02.2018 10:05 Uhr (28.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein  Siegel von GEPA - The Fair Trade Company ist  in einem Lebensmittelladen zu sehen, Quelle: dpa/Weissbrot

Neugier genügt - Redezeit

Greenwashing - Im Supermarkt rettet man nicht die Welt

28.02.2018 | 32 Min. | Verfügbar bis 28.02.2019 | Quelle: WDR

"Warum kann ich mich nicht darauf verlassen, dass die Produkte im Supermarkt nicht unter menschenrechtsverletzenden Umständen hergestellt wurden?", fragt Kathrin Hartmann, Autorin des Buchs "Die grüne Lüge". Sie erklärt das Problem hinter Produktsiegeln.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: