Religion und Gesellschaft: 60 Jahre Aktion Sühnezeichen Friedensdienste | Audio der Sendung vom 29.04.2018 07:44 Uhr (29.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Freiwillige in der Gedenkstaette Augustaschacht, Quelle: Imago Stock&People

Religion und Gesellschaft

60 Jahre Aktion Sühnezeichen Friedensdienste

29.04.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 29.06.2018 | Quelle: Inforadio vom rbb

Heute verteilen junge Leute zehntausendfach die jüdische Kopfbedeckung Kippa in Berliner Parks. Früher waren andere Formen üblich, um zu demonstrieren: Ich habe aus der Geschichte gelernt und bin engagiert. Sie fuhren zum Helfen in KZ-Gedenkstätten, auf jüdische Friedhöfe oder pflegten Shoah-Überlebende im Altersheim. Wer fuhr, fuhr als Freiwilliger der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste. Fuhr? Auch zu ihrem 60. Geburtstag am 30. April kann "ASF" von sich behaupten: Wir sind für Jugendliche attraktiv.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: