Religion und Gesellschaft: Diskussionen über den Islam | Audio der Sendung vom 15.04.2018 07:44 Uhr (15.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eine Frau und ein Mann muslimischen Glaubens beten zusammen in einer Moschee, Quelle: colourbox

Religion und Gesellschaft

Diskussionen über den Islam

15.04.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 15.06.2018 | Quelle: Inforadio vom rbb

An der Humboldt Universität wird über ein Islam Institut diskutiert, in Berlin-Mariendorf über eine neue Moschee und auch in der Politik spielt der Islam immer wieder eine Rolle. Der evangelische Landesbischof Markus Dröge hat zur Eröffnung der Frühjahrssynode der EKBO gesagt, die Diskussion über die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehöre, trage nicht zum Religionsfrieden bei, sie polarisiere nur und heize Emotionen weiter an. Bischof Dröge plädiert dafür, sachlich die Probleme zu benennen, die noch nicht gelöst sind, und gemeinsam nach konstruktiven Lösungen zu suchen. Die Gesellschaft und ihr Umgang mit dem Islam - das ist der Schwerpunkt dieser Sendung  

Darstellung: