Religion und Gesellschaft: Gesicht zeigen! | Audio der Sendung vom 30.03.2018 10:24 Uhr (30.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Martin Luther King - ein Wandgemälde in Memphis, Tennessee (USA), Quelle: imago stock&people

Religion und Gesellschaft

Gesicht zeigen!

30.03.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 30.05.2018 | Quelle: Inforadio vom rbb

Das Gesicht steht für eine Persönlichkeit, einen Gemütszustand, manchmal auch für eine politische Haltung: Gesicht zeigen! Einer, der als Gesicht der afro-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung Geschichte geschrieben hat, ist Martin Luther King. Vor 50 Jahren, am 4. April 1968 wurde er in Memphis Tennessee, erschossen. Martina Buttler erinnert an ihn.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: