SR 2 Interview der Woche: "Auf kurz oder lang wird es einen Neuanfang geben müssen" | Audio der Sendung vom 02.11.2018 13:00 Uhr (2.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic zu Gast im SR 2-Studio (Foto: Benjamin Morris/SR), Quelle: Quelle: SR.de

SR 2 Interview der Woche

"Auf kurz oder lang wird es einen Neuanfang geben müssen"

02.11.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 03.11.2019 | Quelle: SR

"Frau Merkel verzichtet auf das falsche Amt!", so hatte FDP-Chef Linder zu Beginn dieser Woche den Rückzug von Angela Merkel als CDU-Chefin kommentiert. Derselben Meinung ist Oliver Luksic, Bundestagsabgeordneter und saarländischer Landesvorsitzender der FDP. SR-Landespolitik-Chef Michael Thieser hat mit ihm über die aktuellen Entwicklungen in Berlin und ihre Bedeutung für das Saarland gesprochen. Klar ist für Luksic schon jetzt: Die "Merkel-Doktrin" geht nicht mehr auf, und die "GroKo-Lethargie" wird sich zunächst weiter verschärfen, bevor "Bewegung in die Farbenspiele" kommt. "Die Menschen wollen einen Neuanfang", sagte Luksic. Für diesen sehe er zwei Optionen: "Jamaika unter einer neuen Konstellation" oder Neuwahlen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: