SWR Aktuell Weitwinkel: Von der Quelle des afrikanischen Lebens zur Giftbrühe | Audio der Sendung vom 02.12.2017 09:05 Uhr (2.12.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Logo SWR Aktuell, Quelle: SWR

Von der Quelle des afrikanischen Lebens zur Giftbrühe

02.12.2017 | 26 Min. | Verfügbar bis 02.12.2018 | Quelle: SWR

Der Nil ist 7000 Kilometer lang. Er ist die Lebensader für Millionen Menschen in sieben afrikanischen Ländern, denn alle brauchen das Wasser des Nils. Aber das Wasser dieses gewaltigen Flusses ist knapp und kostbar geworden. So schafft der Nil Konflikte, von der Quelle bis zur Mündung. Wenn der Nil am Ende seines Laufes bei Alexandria ins Mittelmeer fließt, ist er eine Kloake - und doch ist der Nil gerade für die Ägypter ein Fluss, der ihre Identität stiftet.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: