SWR Aktuell Weitwinkel: Zwischen Fremden-Angst und Eliten-Hass versinkt der polnische Freiheitswille | Audio der Sendung vom 11.11.2017 09:05 Uhr (11.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Logo SWR Aktuell, Quelle: SWR

Zwischen Fremden-Angst und Eliten-Hass versinkt der polnische Freiheitswille

11.11.2017 | 28 Min. | Verfügbar bis 11.11.2018 | Quelle: SWR

Als der polnische Papst Johannes Paul II bei seiner ersten Polen-Reisen den Menschen zurief: "Fürchtet Euch nicht! Möge der Heilige Geist herabkommen und das Antlitz dieser Erde erneuern" da wussten die Polen welche historische Aufgabe ihnen zugewachsen war. Sie überwanden den Kommunismus, sie entschieden sich für die Freiheit, sie wollten Demokratie und sie wollten vor allem zu Europa gehören. Heute hat sich das Land verändert, die PIS, die Partei für Recht und Gerechtigkeit hat den Polen ein neues Denken verordnet - Patriotismus - Abgrenzung - Ausgrenzung. Unser Korrespondent Jan Pallokat wollte von PIS-Anhängern wissen, was diese Veränderung bewirkt hat. Bernd Hefter im SWR Aktuell Weitwinkel im Gespräch mit ARD Polen-Korrespondent Jan Pallokat

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: