SWR Bestenliste: Cătălin Mihuleac: Oxenberg & Bernstein | Audio der Sendung vom 05.06.2018 22:03 Uhr (5.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Cover: Cătălin Mihuleac: Oxenberg & Bernstein, Quelle: Szolnay

SWR Bestenliste

Cătălin Mihuleac: Oxenberg & Bernstein

05.06.2018 | 10 Min. | Verfügbar bis 05.06.2019 | Quelle: SWR

Auf Platz 5 der Bestenliste im Juni. Am Beispiel der jüdischen Familie Oxenberg schildert Cătălin Mihuleac die Entwicklung, die 1941 zum großen Pogrom in der rumänischen Stadt Iaşi führte. Vermittels der schon zuvor nach Amerika ausgewanderten Familie Bernstein dagegen wird die Nachgeschichte des schrecklichen Massakers in Erinnerung gerufen. Mit seinem Roman stellt sich der rumänische Autor in die Tradition der sarkastischen und burlesken Darstellungen historischer Verbrechen. Doch gerade durch diesen scheinbar leichten Tonfall werden die Versuche, den rumänischen Faschismus und Antisemitismus zu verdrängen, umso schärfer hervorgehoben. Der Roman war in Rumänien hochumstritten, wie Sigrid Löffler im Deutschlandfunk erklärte: "Einerseits war der Roman ein Verkaufserfolg, andererseits wurde er angefeindet und zum Teil auch boykottiert, nicht nur, weil er mit der bequemen Geschichtslüge von der alleinigen Schuld der Wehrmacht am Massenmord aufräumte, sondern auch wegen seines provokanten, flapsigen Erzähltons."

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: