SWR Bestenliste: Karl-Heinz Ott: Und jeden Morgen das Meer | Audio der Sendung vom 02.10.2018 22:03 Uhr (2.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Buchcover: Karl-Heinz Ott: Und jeden Morgen das Meer, Quelle: Hanser

SWR Bestenliste

Karl-Heinz Ott: Und jeden Morgen das Meer

02.10.2018 | 9 Min. | Verfügbar bis 02.10.2019 | Quelle: SWR

Auf Platz 5 der Bestenliste. "Literatur als formgewordene Gedankenmusik", so hat Karl-Heinz Ott, der Schauspielmusikdirektor und sprachliche Chefkulinariker der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, seine Mainzer Poetikdozentur überschrieben. In seinem neuen Roman hört der Händelbiograf ("Tumult und Grazie") zum ersten Mal die Lebensende- und Gedankenmusik einer Frau ab. Einer Frau am Ende. Sonja heißt sie. Anfang sechzig ist sie. Ein Hotel hat sie geführt am Bodensee. Mit Sterneküche. Prominente kamen in Scharen vorbei. Gerechnet hat es sich nicht. Der Koch war ihr Mann. Jetzt ist er tot. Das Hotel ist bankrott. Und sie steht auf den Klippen von Wales im Regen und denkt und erinnert sich. Und immer steht sie kurz davor, ihm in den Tod nachzuspringen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: