SWR2 Glauben: Rassismus in Radeln? | Audio der Sendung vom 22.07.2018 12:05 Uhr (22.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Schild Tabaluga Haus Peter Maffay Stiftung, Quelle: SWR

SWR2 Glauben

Rassismus in Radeln?

22.07.2018 | 24 Min. | Verfügbar bis 22.07.2019 | Quelle: SWR

Roma aus dem Dorf Radeln in Siebenbürgen erheben schwere Vorwürfe gegen den Verwalter von Peter Maffays rumänischer Tabaluga-Stiftung. Michael Morth soll Dorfbewohner beleidigt, getreten und geschlagen haben. Der Verwalter bestreitet die Vorwürfe. Stiftungsgründer Maffay engagiert sich seit langem gegen Rassismus und sagte dem ARD Studio Wien zu den Vorwürfen, er würde so etwas nie zulassen. Von Andrea Beer

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: