SWR2 Journal am Morgen: "Der Rechtsextremismus in Sachsen wurde lange unterschätzt" | Audio der Sendung vom 29.08.2018 08:10 Uhr (29.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Hans Vorländer, Quelle: picture-alliance / dpa

SWR2 Journal am Morgen

"Der Rechtsextremismus in Sachsen wurde lange unterschätzt"

29.08.2018 | 8 Min. | Verfügbar bis 29.08.2019 | Quelle: SWR

Die Ausschreitungen in Chemnitz vom vergangenen Wochenende kommen für den Dresdner Politikwissenschaftler Hans Vorländer nicht völlig überraschend. Der Rechtsextremismus sei von der Politik in Sachsen lange unterschätzt worden. Außerdem sei in der Prävention zu lange gespart worden, etwa beim Gemeinschaftskundeunterricht.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: