SWR2 Journal am Morgen: Die Abfangjäger aus Bayern | Audio der Sendung vom 13.06.2018 08:10 Uhr (13.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Jochen Oltmer, Quelle: picture-alliance / dpa

SWR2 Journal am Morgen

Die Abfangjäger aus Bayern

13.06.2018 | 8 Min. | Verfügbar bis 13.06.2019 | Quelle: SWR

Interview mit Prof. Jochen Oltmer"Im Rahmen des sogenannten Dublin-Verfahrens haben Asylsuchende die Möglichkeit, gegen die Überstellung in andere EU-Staaten den Rechtsweg zu beschreiten". Deshalb seien Zurückweisungen an der Grenze problematisch, erklärt der Migrationsforscher Jochen Oltmer von der Universität Osnabrück. In der gegenwärtigen Debatte spielten "die Rechte der Schutzsuchenden aber gar keine Rolle". "Seit dem Aufstieg der AfD geht es nur noch um Abschiebung und Zurückweisung", sagt Jochen Oltmer. Integration hingegen sei kaum noch ein Thema. Das zeige die Debatte um die sogenannten AnkER-Zentren, in denen Integration schwerlich gelingen könne. Auch die Tatsache, dass der für Integration zuständige Innenminister Horst Seehofer nicht an Angela Merkels Integrationsgipfel teilnehme, sei ein "klares politisches Signal".

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: