SWR2 Journal am Morgen: Die Vorneverzaunungs-Strategie | Audio der Sendung vom 14.06.2018 08:10 Uhr (14.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Politikwissenschaftler Dietrich Thränhardt, Quelle: Uni Münster

SWR2 Journal am Morgen

Die Vorneverzaunungs-Strategie

14.06.2018 | 8 Min. | Verfügbar bis 14.06.2019 | Quelle: SWR

Interview mit Prof. Dietrich Thränhardt Europa kann es sich nicht leisten an der Flüchtlingsfrage zu zerbrechen, meint der Migrationsforscher Prof. Dietrich Thränhardt. Eine Schließung der Grenzen hätte ungeheure politische und ökonomische Kosten. Neue Lager außerhalb Europas, wie sie der österreichische Bundeskanzler Kurz vorgeschlagen hat, würden die Lage nicht verbessern. Thränhardt rechnet nicht einem Fortschritt etwa bei der Lastenverteilung beim EU-Gipfel Ende Juni.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: