SWR2 Journal am Morgen: Europas Bündnis der Rechtsradikalen | Audio der Sendung vom 13.09.2018 08:10 Uhr (13.9.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Mitglieder des Europäischen Parlaments nehmen an einer Abstimmung teil., Quelle: picture-alliance / dpa

SWR2 Journal am Morgen

Europas Bündnis der Rechtsradikalen

13.09.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 13.09.2019 | Quelle: SWR

Das EU-Parlament hat für ein Strafverfahren gegen Ungarn gestimmt, weil dessen Regierung die Grundwerte der Union bricht. Und das sei ein wichtiges Zeichen, meint Politikwissenschaftler Daniel Hegedüs, weil es für Ungarns politische Lenker entscheidend sei, sich als Demokraten darstellen zu können. Gleichzeitig arbeite Ungarns Premier Orban aber bereits daran neue Allianzen in der EU zu schmieden - für die Zeit nach der Parlamentswahl 2019 arbeitet es bereits an einem extremen Bündnis mit Rechtsradikalen anderer Länder für eine neue Fraktion.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: