SWR2 Journal am Morgen: Europas Prinzipien und Putins Fakten | Audio der Sendung vom 11.06.2018 08:10 Uhr (11.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Gabriele Baumann, Quelle: picture-alliance / dpa

SWR2 Journal am Morgen

Europas Prinzipien und Putins Fakten

11.06.2018 | 8 Min. | Verfügbar bis 11.06.2019 | Quelle: SWR

Interview mit Gabriele Baumann"Russland hat ein Interesse, dass es während der Fußball-WM ruhig bleibt, aber kein Interesse daran, dass es langfristig in der Ostukraine zu einer Konfliktlösung kommt", meint die Leiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kiew Gabriele Baumann. Im jetzigen Moment trete Russland zwar wieder als Verhandlungspartner auf, aber es sei auf keinen Fall berechenbarer geworden. Russland versuche immer noch, den Westen zu spalten. Der beste Weg, im Moment einer Friedenslösung in der Ostukraine näher zu kommen, sei eine UN-Blauhelmmission mit einem robusten Mandat. Eine solche Mission müsse auf mehrere Jahre angelegt sein und garantieren, dass die Ukraine die Kontrolle über seine Staatsgrenze zu Russland wiederbekommt, meint Gabriele Baumann.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: