SWR2 Journal am Morgen: Gefährdung der Grundrechte | Audio der Sendung vom 24.08.2018 08:10 Uhr (24.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Markus Beckedahl,, Quelle: picture-alliance / dpa

SWR2 Journal am Morgen

Gefährdung der Grundrechte

24.08.2018 | 9 Min. | Verfügbar bis 24.08.2019 | Quelle: SWR

Auf das Bundesverfassungsgericht rollt eine Welle von Klagen zu. Immer mehr Privatpersonen und Institutionen wehren sich gegen die so genannten Staatstrojaner. Das sind kleine Programme, die sich in ein Handy oder einen Computer schmuggeln lassen, von wo aus sie fleißig verraten, was in dem Gerät drin ist oder was gerade damit gemacht wird. So lassen sich zum Beispiel Unterhaltungen auf WhatsApp verfolgen, die wegen der Verschlüsselung sonst geheim blieben. Staatstrojaner sind eine besondere Form von Trojaner-Programmen, weil sie, wie es der Name schon sagt, vom Staat verteilt werden. Nun hat sich auch die FDP entschlossen, die Spähprogramme zu bekämpfen. In Berlin wollen heute einige Beschwerdeführer auf einer Pressekonferenz erklären, warum sie gegen Staatstrojaner sind. Dabei ist auch Markus Beckedahl, der unter anderem die Plattform netzpolitik.org betreibt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: