SWR2 Journal am Morgen: Vergifteter Boden - heiliger Boden | Audio der Sendung vom 07.09.2018 08:10 Uhr (7.9.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Marie-Janine Calic, Südostasien-Expertin der Stiftung Wissenschaft und Politik, Quelle: picture-alliance / dpa

SWR2 Journal am Morgen

Vergifteter Boden - heiliger Boden

07.09.2018 | 9 Min. | Verfügbar bis 06.09.2019 | Quelle: SWR

In Brüssel sprechen die Staats-Chefs von Serbien und Kosovo heute auf Einladung der EU über einen möglichen Gebietstausch. Die Historikerin Marie-Janine Calic von der LMU München hält eine dementsprechende Einigung für unwahrscheinlich. Der kosovarische Präsident Thaci wolle im Gegensatz zu Serbien kein Territorium abgeben, sondern nur die Selbstverwaltung für serbische Gemeinde im Kosovo endlich umsetzen. Eine Normalisierung der Beziehungen sei auch ohne diesen Austausch auf der Grundlage bereits getroffener Vereinbarungen möglich, sagte Kalic im SWR2 Journal am Morgen. "Doch gewollt ist sie offenbar nicht".

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: