SWR2 am Morgen: Lehrer als "Saisonarbeiter" | Audio der Sendung vom 25.07.2018 06:00 Uhr (25.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Leeres Klassenzimmer, Quelle: picture-alliance / dpa

SWR2 am Morgen

Lehrer als "Saisonarbeiter"

25.07.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 25.07.2019 | Quelle: SWR

Mit dem heutigen Zeugnistag in Baden-Württemberg läuft der Arbeitsvertrag von rund 3.000 Vertretungslehrerinnen und -lehrern aus. Häufig werden dabei dieselben Lehrkräfte neu angestellt.Colin Cramer, Professor für Schulpädagogik an der Universität Tübingen, spricht von einer schwierigen Gemengelage. Schulen hätten den Vorteile, Lehrbedarfe in begrenztem Umfang flexibler planen zu können. Dem stehe die damit verbundene Ungewissheit für die betroffenen Pädagoginnen und Pädagogen gegenüber.Mit Blick auf die vergleichsweise wenigen Vertretungsstellen stelle sich die Frage, ob hier nicht an der falschen Stelle gespart werde. Andere Bundesländer hätten die Regelung bereits abgeschafft.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: