SWR2 am Samstagnachmittag: Über die Meere ins Exil | Audio der Sendung vom 03.11.2018 14:05 Uhr (3.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

CD-Cover Kristine von Soden - Und draußen weht ein fremder Wind, Quelle: Der Diwan Verlag

SWR2 am Samstagnachmittag

Über die Meere ins Exil

03.11.2018 | 4 Min. | Verfügbar bis 02.11.2019 | Quelle: SWR

"Und draußen weht ein fremder Wind" erzählt die Geschichte jüdischer Emigrantinnen anhand ihrer Reisen über die Meere. Dabei verfolgt die Autorin Kristine von Soden zentrale Fragen: Wie konnte die Emigration verwirklicht werden? Wer half bei der Ausreise? Wie veränderten sich die Voraussetzungen in den 1930er Jahren bis hin zum Ausreiseverbot 1941? Entstanden ist eine vielschichtige Dokumentation, in der prominente Namen wie Mascha Kaléko, Judith Kerr oder Anna Seghers auftauchen, aber auch die Biografien vergessener Künstlerinnen, die nun im Hörbuch eine neue Stimme bekommen. Die Sprecherinnen Marit Beyer und Luise Wunderlich haben Kristine von Sodens beeindruckende Recherchen überzeugend und einfühlsam akustisch umgesetzt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: