Scala - Hintergrund Kultur: Luchterhand-Verlag: Aufarbeitung der NS-Geschichte | Audio der Sendung vom 06.07.2018 14:06 Uhr (6.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Buchcover: "Luchterhand im Dritten Reich - Verlagsgeschichte im Prozess", Quelle: Hauswedell Verlag

Scala - Hintergrund Kultur

Luchterhand-Verlag: Aufarbeitung der NS-Geschichte

06.07.2018 | 13 Min. | Verfügbar bis 06.07.2019 | Quelle: WDR

Der Luchterhand Verlag gilt traditionell als linksliberal. Autoren wie Günter Grass, Anna Seghers und Herbert Marcuse sind hier erschienen. Nun haben Buchwissenschaftler der Uni Leipzig eine Studie zur NS-Vergangenheit des Verlages vorgelegt. Ein Gespräch mit den Verfassern Siegfried Lokatis und Freya Leinemann in Scala.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: