Sportschau: Kopfsteinpflaster bei der Tour: Irgendwie heil ins Ziel | Audio der Sendung vom 14.07.2018 00:00 Uhr (14.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Tour de France 2014: Fabio Aru (vorne, Astana) unterwegs auf Kopfsteinpflaster, Quelle: picture alliance / Actionplus

Sportschau

Kopfsteinpflaster bei der Tour: Irgendwie heil ins Ziel

14.07.2018 | 2 Min. | Verfügbar bis 14.07.2019 | Quelle: ARD

Die neunte Etappe der Tour de France bietet einige Kopfsteinpflaster-Passagen. Dies stellt vor allem die Klassementfahrer vor eine große Herausforderung.

Darstellung: