Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Frachtschiff fährt bei Brunsbüttel in den Nord Ostsee Kanal, Quelle: imago stock&people, Quelle: imago stock&people

Tacheles

Karen Horn über Märkte und Marktregulierung - "Wir kommen in eine Welt des Regionalismus, der kleinen Verträge"

18.08.2018 | 30 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Die Ökonomin Karen Horn hinterfragt die Verantwortung der Liberalen für die Weltwirtschaft. Marktwirtschaft könne heute nicht mehr als Laissez-faire gedacht werden. Doch sie warnt auch: "Regulierung ist eine Daueraufgabe und es ist nicht immer leicht für den Regulierer." Moderation: Marcus Pindur www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: 24.02.2019 16:30 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/08/18/80_jahre_neoliberalismus_neoliberal_ist_nicht_drk_20180818_1705_d140acce.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: