Tandem: Hörer Live, 16.1.2014 Familienbildung durch Samenspende | Audio der Sendung vom 16.01.2014 19:20 Uhr (16.1.14)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Rhythmusmaschine der Fantasie, Quelle: SWR

Tandem

Hörer Live, 16.1.2014 Familienbildung durch Samenspende

16.01.2014 | 40 Min. | Verfügbar bis 16.01.2019 | Quelle: SWR

Stina ist Juristin und Gründungsmitglied des Vereins Spenderkinder. Weil sie als Gründungsmitglied des Vereins offen von ihrer eigenen Geschichte erzählt, tritt sie nur unter ihrem Vornamen auf. Sie kritisiert, dass von den geschätzt 100 000 Menschen, die in Deutschland durch eine Samenspende geboren wurden, nur etwa fünf Prozent von ihrer Zeugungsart wissen - und noch weniger Informationen über ihre leiblichen Väter haben. Und das, obwohl es seit Jahrzehnten ein Recht auf "Kenntnis der Abstammung" gibt. Im Verein "Spenderkinder" setzt sie sich für klarere gesetzliche Regelungen ein.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: