Tandem: Hörer Live, 23.4.2015 Wie gut sind unsere Medien? (Lechler, Pörksen) | Audio der Sendung vom 23.04.2015 19:20 Uhr (23.4.15)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Rhythmusmaschine der Fantasie, Quelle: SWR

Tandem

Hörer Live, 23.4.2015 Wie gut sind unsere Medien? (Lechler, Pörksen)

23.04.2015 | 40 Min. | Verfügbar bis 22.04.2020 | Quelle: SWR

Wie offen sind Journalisten und Konsumenten für Nachrichten, die nicht in ihr Weltbild passen? Was ist dran an dem Vorwurf, dass wir zu großen Teilen mit gesiebten Informationen der Public Relation Abteilungen von Regierungen und Unternehmen versorgt werden? Was sagen die flüchtigen Bilder, die uns von Krisengebieten vermittelt werden, über die wirklichen Zustände in einem Land? Viele beklagen eine oberflächlichere Berichterstattung, in denen sich Medien auf die immer gleichen Informationen stürzen, aus Bequemlichkeit voneinander abschreiben, sich keine Zeit mehr nehmen, um Zusammenhänge und Hintergründe aufzuzeigen. Ab 19.20 Uhr ist Bernhard Pörksen zu Gast bei SWR2 Tandem. Er ist Professor für Medienwissenschaft an der Universität Tübingen und ein genauer Beobachter der Berichterstattung. Wo ist Kritik an unseren Medien angebracht? Wann sollten Leser bzw. Zuschauer oder Hörer skeptisch sein? Darüber wollen wir mit ihm und Ihnen sprechen. Aber auch darüber, welche Art von Beiträgen Sie schätzen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: