Tandem: Ich höre was, was Du nicht siehst | Audio der Sendung vom 26.09.2013 10:05 Uhr (26.9.13)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Rhythmusmaschine der Fantasie, Quelle: SWR

Tandem

Ich höre was, was Du nicht siehst

26.09.2013 | 18 Min. | Verfügbar bis 26.09.2018 | Quelle: SWR

Donnerstag, 26. September 2013 um 10.05 Uhr Ich höre was, was Du nicht siehst Eine Reise durch die Welt der akustischen Erinnerungen Von Christoph Bockisch, Niklas Brehm, Elias Hoschkara, Sebastian Kruber, Milan Loewy, Thomas Pfeifer, Natascha Rehberg, Hanna Weller, Boris Wietzel und Sergey Zhemkov Was bedeuten uns eigentlich akustische Erinnerungen? Welche Laute prägen fürs Leben? Wie hörte sich die Geborgenheit der Kindheit an und an welchen Klängen machte sich unsägliche Bedrohung fest? In dem Feature erzählen zwölf ¿Ohrenzeugen¿ ihre persönlichen Erlebnisse, die hinter den Geräuschen ihrer Kindheit und Jugend stecken: vom Poltern der Kohlen, wenn sie in den Ofen geschüttet wurden, bis zum kreischenden Kreidegriffel in der Schule; von den idyllischen Lauten des Bauernhofs bis hin zu Alarmsirenen und Bombenangriffen. Die Autorinnen und Autoren sind Studierende der Hochschule Darmstadt (Studiengänge Digital Media und Soziale Arbeit). Das Feature entstand im Rahmen eines Semesterprojekts, das von den Professorinnen Sabine Breitsameter (Fachbereich Media) und Angelika Groterath (Fachbereich Gesellschaftswissenschaften) geleitet wurde.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: