Tandem: Nirgendwo Zuhause | Audio der Sendung vom 17.02.2014 10:05 Uhr (17.2.14)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Rhythmusmaschine der Fantasie, Quelle: SWR

Tandem

Nirgendwo Zuhause

17.02.2014 | 25 Min. | Verfügbar bis 17.02.2019 | Quelle: SWR

Der DDR fehlten Arbeitskräfte und Mosambik brauchte Fachkräfte, also gingen mehr als 15 000 Mosambikaner in den 1980er Jahren zum Arbeiten und Studieren in die DDR. 40 Prozent der Löhne gab es sofort, 60 Prozent erhielt der mosambikanische Staat. Nach ihrer Rückkehr in die Heimat sollten die Arbeiter den restlichen Lohn bekommen und sich damit eine Zukunft aufbauen. Aber nach dem Mauerfall zerbrach der Deal und die Arbeiter sahen nichts von dem versprochenen Geld. Deshalb demonstrieren sie noch heute jeden Mittwoch in der mosambikanischen Hauptstadt Maputo.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: