TonArt: CD-Rezension: Ferdinand Ries: Klavierkonzerte | Audio der Sendung vom 19.06.2018 15:40 Uhr (19.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Cover:  Piers Lane - Ries, Piano Concertos; Bewertung: Interpretation: 4 Sterne, Repertoire: 4 Sterne, Klang: 4 Sterne, Quelle: Hyperion CDA 68217

TonArt

CD-Rezension: Ferdinand Ries: Klavierkonzerte

19.06.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 19.06.2019 | Quelle: WDR

Die Opusnummern 151, 174 und 177 zeugen von der Produktivität des Beethoven-Schülers Ries. Der australische Pianist Piers Lane erweckt die unbekannten Werke romantisch und virtuos zu neuem Leben, findet Jan Ritterstaedt. (F. Ries: / Klavierkonzerte Nr. 8 + 9, Introduktion und Polonaise / Piers Lane, The Orchestra Now, Ltg. Leon Botstein / Hyperion CDA 68217)

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: