Unterwegs: Radtour auf der Via Claudia Augusta | Audio der Sendung vom 10.05.2018 06:44 Uhr (10.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Via Claudia an der Etsch in Südtirol, Quelle: Picasa

Unterwegs

Radtour auf der Via Claudia Augusta

10.05.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 10.07.2018 | Quelle: Inforadio vom rbb

Die Via Claudia Augusta ist benannt nach den römischen Kaisern Augustus und Claudius. Unter dem einen überquerten die Römer die Alpen und unter dem anderen wurde die Straße fertig. Sie gilt als älteste Römer-Straße über die Alpen und ist heute ein beliebter Radfernweg - vom bayerischen Donauwörth nach Altino bei Venedig bzw. Ostiglia in der Po-Ebene. Wegen der sanfteren Steigung empfiehlt es sich, von Nord nach Süd zu fahren. Bei Trient trennen sich die Wege: nach Venedig oder Ostiglia. Eva Firzlaff hat die weniger bekannte Route nach Ostiglia gewählt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: