Vis a vis: Heide Schwochow: "Mir stand der Atem still" | Audio der Sendung vom 05.10.2018 10:45 Uhr (5.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Heide Schwochow mit dem Grimme-Preis 2015 (Bild: imago/Sven Simon), Quelle: imago/Sven Simon

Vis a vis

Heide Schwochow: "Mir stand der Atem still"

05.10.2018 | 12 Min. | Verfügbar bis 05.10.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Bornholmer Straße, Novemberkind oder Westen: Das sind nur drei Filme für die Heide Schwochow das Drehbuch schrieb und ihr Sohn Christian Schwochow führte Regie.
Doch im letzten Jahr ist Heide Schwochow kaum zum Drehbuchschreiben gekommen, denn sie kümmert sich als Mitglied im Vorstand der Deutschen Filmakademie um die Aufarbeitung der #MeToo Debatte. Anke Burmeister hat sich mit Heide Schwochow unterhalten.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: