Vis a vis: "Kinder lernen am besten lesen, wenn Bücher Spaß machen" | Audio der Sendung vom 11.10.2018 10:45 Uhr (11.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

ARCHIV - Schüler der Klasse 1/2 a der Marie-Curie-Grundschule lesen am 05.12.2016 in der neuen Schulbibliothek der Schule in Frankfurt am Main (Hessen) Bücher., Quelle: dpa

Vis a vis

"Kinder lernen am besten lesen, wenn Bücher Spaß machen"

11.10.2018 | 12 Min. | Verfügbar bis 11.10.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Wer kleine Kinder hat, kommt an den Büchern von Kirsten Boie nicht vorbei: Die Geschichten von Ritter Trenk, Juli, oder King-Kong, dem Schulschwein: Die Hamburger Autorin hat über 100 Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben und setzt sich für das Lesenlernen von Kindern ein. Gemeinsam mit Margret Schaaf, der Vorsitzenden des Bundesverbandes MENTOR, versucht sie jetzt mehr Politiker für das Lesenlernen zu interessieren. Denn immer weniger Kinder können das tatsächlich. Inforadio-Redakteurin Anke Burmeister hat mit den beiden gesprochen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: