Weltsichten: Óscar Romero: Der Heilige von El Salvador | Audio der Sendung vom 14.10.2018 08:24 Uhr (14.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Tausende von Salvadorianern nehmen an einem Pilgerzug teil zum 37. Jahrestag der Ermordung des Erzbischofs Óscar Arnulfo Romero in San Salvador, Quelle: imago stock&people

Weltsichten

Óscar Romero: Der Heilige von El Salvador

14.10.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 14.12.2018 | Quelle: Inforadio vom rbb

Für viele El Salvadorianer geht am 14. Oktober ein Herzenswunsch in Erfüllung: Ihr Nationalheld Óscar Romero wird vom Vatikan heilig gesprochen. Der frühere Erzbischof von San Salvador setzte sich zeitlebens für die Armen in dem kleinen mittelamerikanischen Land ein und kritisierte Oligarchen und Militärs. Er war ein mutiger und politisch unbequemer Geistlicher, so unbequem, dass er im März 1980 während einer Messe erschossen wurde. Viele der Probleme, die er schon angeprangert hat, sind bis heute ungelöst, berichtet ARD-Korrespondentin Anne Kathrin Mellmann aus El Salvador.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: