Weltsichten: Mali vor der Präsidentschaftswahl | Audio der Sendung vom 25.07.2018 19:44 Uhr (25.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Wahlplakat mit dem noch amtierenden Präsidenten Boubacar Keita in der Hauptstadt Bamako des westafrikanischen Staats Mali, Quelle: AP

Weltsichten

Mali vor der Präsidentschaftswahl

25.07.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 25.09.2018 | Quelle: Inforadio vom rbb

Am 29. Juli wird im westafrikanischen Mali ein neuer Präsident gewählt. Amtsinhaber Ibrahim Boubakar Keita hofft auf seine Wiederwahl. Aber die Opposition bescheinigt ihm nach fünf Jahren an der Spitze eines der ärmsten Staaten der Welt eine "desaströse" Bilanz. Mali kämpft weiterhin mit den Auswirkungen einer schlechten Infrastruktur, hoher Arbeitslosigkeit und gravierenden Sicherheitsproblemen. ARD-Korrespondent Jens Borchers ist in den Wochen vor der Wahl durchs Land gereist.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: