Weltsichten: Midterm Elections 2018: Motive der Trump-Wählerschaft | Audio der Sendung vom 04.11.2018 08:24 Uhr (4.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

US-Präsident Donald Trump begrüßt seine Fans bei einer Veranstaltung im August 2018, Quelle: imago/UPI Photo/John Sommers II

Weltsichten

Midterm Elections 2018: Motive der Trump-Wählerschaft

04.11.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 04.01.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Zwei Jahre nachdem Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt wurde, sind die amerikanischen Wählerinnen und Wähler erneut aufgerufen, ihre Stimme abzugeben: am Dienstag bei den Kongresswahlen. Dies ist die erste Gelegenheit für sie landesweit, die Politik unter Donald Trump zu bewerten. Trotz massiver Kritik an seiner Amtsführung gibt es doch noch immer viele, die ihm die Treue halten und ihr Kreuzchen wohl bei den republikanischen Kandidaten machen. Warum? Dieser Frage ist USA-Korrespondent Arthur Landwehr nachgegangen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: