Wissen: Maskulinisten - Krieger im Geschlechterkampf | Audio der Sendung vom 26.02.2015 08:30 Uhr (26.2.15)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Unterkörper eines Mannes mit Handtuch um die Hüften, Quelle: © JupiterImages Corporation

Wissen

Maskulinisten - Krieger im Geschlechterkampf

26.02.2015 | 28 Min. | Verfügbar bis 18.08.2020 | Quelle: SWR

Sie fürchten eine feministische Unterwanderung der Gesellschaft, mobilisieren gegen Gleichstellungspolitik und fordern, die Rechte von Männern zu stärken. Maskulinisten sind keine organisierte Gruppe, sondern Männer - und sehr vereinzelt auch Frauen - die auf unterschiedliche Weise antifeministische Positionen vertreten. Der Begriff "Maskulinismus" entstand vor rund 100 Jahren, als sich Antifeministen für eine Beibehaltung der traditionellen Geschlechterrollen stark machten.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: