Wissen: Roman eines Scheidungskindes | Audio der Sendung vom 16.05.2013 08:30 Uhr (16.5.13)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kreisformen, Quelle: © Colourbox.com

Wissen

Roman eines Scheidungskindes

16.05.2013 | 27 Min. | Verfügbar bis 06.11.2018 | Quelle: SWR

Ehescheidungen gehören heute ebenso zur gesellschaftlichen Realität wie Stief- und Patchworkfamilien. Und immer wieder wird diskutiert, welche Folgen eine Scheidung für die Kinder hat. Eine frühe literarische Verarbeitung der Problematik ist der Roman "Maisie" von Henry James. Bereits 1897 befasste sich der Schriftsteller mit den Wirkungen eines "Rosenkriegs" auf die Kinderseele. Er fühlte sich in ein etwa sechs Jahre altes Mädchen ein, dessen Eltern den Kampf ums Sorgerecht nur führen, um sich gegenseitig für das Scheitern ihrer Ehe zu bestrafen. Und natürlich geht es dabei auch ums liebe Geld.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: