Wissen: Schulen für Guinea | Audio der Sendung vom 19.10.2013 08:30 Uhr (19.10.13)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kreisformen, Quelle: © Colourbox.com

Wissen

Schulen für Guinea

19.10.2013 | 27 Min. | Verfügbar bis 11.04.2019 | Quelle: SWR

Guinea ist seit 1958 ein unabhängiger Staat. Das Land an der Küste Westafrikas ist reich an Bodenschätzen, hat gute klimatische Bedingungen und eine üppige Vegetation. Trotzdem lebt der Großteil der Bevölkerung in Armut. Die Landwirtschaft ist wenig produktiv, reicht nicht für die Eigenversorgung aus. Eine Industrie gibt es so gut wie nicht. Auch mit der Bildung steht es nicht zum Besten: In Guinea gibt es zwar eine Schulpflicht, trotzdem liegt die Alphabetisierungsquote bei 57%, nur etwa jedes zweite Kind besucht eine Grundschule. Wie auch, wenn es in vielen Orten keine Schule gibt oder die nächste kilometerweit entfernt ist.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: