Wissen: Wikipedias Urgroßvater: Der Lexikon-Meyer | Audio der Sendung vom 08.05.2009 08:30 Uhr (8.5.09)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kreisformen, Quelle: © Colourbox.com

Wissen

Wikipedias Urgroßvater: Der Lexikon-Meyer

08.05.2009 | 27 Min. | Quelle: SWR

Es war das umfangreichste Lexikon des 19. Jahrhunderts es hat heute seinen Platz im Internet: Das große Conversations-Lexicon für die gebildeten Stände. Viele der Artikel auf 65.455 Seiten hat Carl Joseph Meyer von 1839 bis 1855 selbst verfasst. Das Besondere: Er bezog schon damals die Korrespondenz mit seinen Lesern ein als Vorläufer von Wikipedia. Nicht nur damit bewies er seine demokratische Gesinnung: Bildung macht frei war sein Lebensmotto.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: