Wissenswerte: IceCube - Kunst und Wissenschaft | Audio der Sendung vom 28.08.2018 10:25 Uhr (28.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Klang- und Lichtinstallation AIS³ in der Berliner Kulturkirche St. Elisabeth, Quelle: rbb/Thomas Prinzler

Wissenswerte

IceCube - Kunst und Wissenschaft

28.08.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 28.08.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Es ist eines der größten Experimente weltweit: IceCube am Südpol. Ein Kubik-Kilometer groß ist das Observatorium, das  winzige Teilchen registrieren soll - Neutrinos. Dazu sind über 5.000 Kugeln mit Sensoren im ewigen Eis versenkt. Daran beteiligt ist auch das deutsche Forschungszentrum DESY. Und weil Neutrinos sehr abstrakt sind, haben DESY-Forscher einen Künstler beauftragt sich den Neutrinos und  IceCube auf seine Art zu nähern. Herausgekommen ist eine  Klang- und Licht-Installation. Thomas Prinzler findet sie spannend.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: