Wissenswerte: Schimpansen, Nierensteine und Achterbahnen: Der etwas andere Nobelpreis | Audio der Sendung vom 14.09.2018 12:45 Uhr (14.9.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Preisträger Francisco Alonso bei seiner Rede bei der Verleihung des Ig Nobel Preises, Harvard University, Cambridge, 13.09.2018, Quelle: AP

Wissenswerte

Schimpansen, Nierensteine und Achterbahnen: Der etwas andere Nobelpreis

14.09.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 14.09.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Was der Nobelpreis ist, wissen nicht nur diejenigen, die ihn heiß begehren. Weniger bekannt dagegen ist sein humoristischer Ableger "Ig-Nobel Price" - ein Wortspiel: das englische "ignoble" bedeutet "unwürdig". In der Nacht zum Freitag wurde der Ig-Nobelpreis an der Elite-Universität Harvard verliehen - für besonders skurrile, fantasievolle und vor allem nicht ganz ernst zu nehmende Forschungsergebnisse. Inforadio-Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler stellt die PreisträgerInnen vor.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: