ZeitZeichen: Sergej Eisenstein, russ. Filmregisseur (Geburtstag 23.01.1898) | Audio der Sendung vom 23.01.2018 09:45 Uhr (23.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Sergej Eisenstein beim Schneiden eines Films, Quelle: akg-images

ZeitZeichen

Sergej Eisenstein, russ. Filmregisseur (Geburtstag 23.01.1898)

23.01.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 21.01.2028 | Quelle: WDR

Ein Massaker auf einer Treppe: Soldaten marschieren die Stufen hinunter, während sie in eine in eine fliehende, wehrlose Menschenmenge feuern. Eine Szene aus dem Film "Panzerkreuzer Potemkin". Es ist der dritte Film von Sergej Eisenstein und es ist der Film, der den russischen Regisseur weltberühmt machte. Stalinpreisträger und potentieller Angeklagter in einem der stalinistischen Schauprozesse - Sergej Eisenstein kannte die Extreme. Autor: Thomas Klug

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: